SEILBAHNFAHRT  IGA  2003

 

    

Für alle die es in 171 Tagen nicht geschafft haben

mit der nördlichsten Seilbahn Deutschlands

über das IGA Gelände zu fahren.

Technische Daten:

- horizontale Länge: 2794 m

- maximale Fahrgeschwindigkeit: 5 m/s = 18 km/h

- Anzahl der Stützen: 23

- 5 Stützen (schwer zugängliche Stellen) mussten mit 

einem Helikopter auf- und abgebaut werden

- höchste Stütze: 28 m

- maximale Förderleistung: 2550 Personen pro Stunde

- Kabinenanzahl: 63

- Seilstärke: 46 Millimeter

- Seilbahntyp: 8 MGD

 

zum vergrössern auf das Bild klicken

 

seilbahn01.jpg (48733 Byte)

Start ist in der Seilbahnstation am Haupteingang.

 

seilbahn02.jpg (79152 Byte)

Es geht über die Verlängerung des Mahlbusens

 

seilbahn03.jpg (54839 Byte)

zu den Blumenbeeten,

 

seilbahn04.jpg (53817 Byte)

vorbei an der Parkbühne

 

seilbahn05.jpg (65694 Byte)

und dem Mecklenburger Hallenhaus

 

seilbahn06.jpg (66415 Byte)

zum Weidendom.

 

seilbahn07.jpg (61702 Byte)

Die halbe Strecke ist fast geschafft

 

seilbahn08.jpg (62157 Byte)

an der Seilbahnstation

 

seilbahn09.jpg (80921 Byte)

bei Land`s End.

 

seilbahn10.jpg (73337 Byte)

Hier ist auch eine Gaststätte.

 

seilbahn11.jpg (91091 Byte)

Entlang am Nationengarten der Niederlande

 

seilbahn12.jpg (43496 Byte)

und dem Traditionsschiff geht es

 

seilbahn13.jpg (49403 Byte)

über den Klostergraben

 

seilbahn14.jpg (90801 Byte)

zu den Kleingärten.

 

seilbahn15.jpg (91219 Byte)

Das Gelände der Nationengärten.

 

seilbahn16.jpg (72941 Byte)

Der Schilfgürtel des Klostergrabens.

 

seilbahn17.jpg (62748 Byte)

Vorbei an der Messebrücke,

 

seilbahn18.jpg (70745 Byte)

den Springbrunnen vor der Messehalle,

 

seilbahn19.jpg (83379 Byte)

dem Rosenhang und

 

seilbahn20.jpg (68834 Byte)

den Blumenbeeten geht es

 

seilbahn21.jpg (65963 Byte)

Richtung Haupteingang "Hamburger Tor"

 

seilbahn22.jpg (63850 Byte)

zum Ausgangspunkt der Seilbahn zurück.

 

 

Die Seilbahn wird auf der BUGA 2005 in München wieder aufgebaut.

 

 

zurück zur Seite von Rostock    oder zu den    Nationengärten

 

 

zur Startseite