HANSE SAIL 2005

 

    

Die Hanse Sail 2005 hatte in diesem Jahr mit zwei Handicaps zu kämpfen,

zum ersten war das Wetter nicht so schön wie in den Jahren zuvor

(was auch an den dunklen Bildern zu sehen ist)

und zum zweiten fand zur selben Zeit die "Sail Bremerhaven 2005" statt.

Trotzdem kamen wieder über 1 Million Besucher und es waren wieder

mehr als 250 Groß- und Traditionssegler anwesend. 

 

zum vergrössern auf das Bild klicken

 

 

sail01.jpg (34310 Byte)

Wie in jedem Jahr auf der Hanse Sail

der Dampfeisbrecher "Stettin"

 

sail02.jpg (29077 Byte)

Von den finnischen Åland-Inseln der

Dreimastgaffelschoner "Linden"

 

sail03.jpg (35672 Byte)

die "Greif" auch 2005 dabei

 

 

sail04.jpg (35566 Byte)

Dreimastbark "Gunilla von Schweden"

Baujahr 1940

 

sail05.jpg (33185 Byte)

Der niederländische Schoner

"Ide Min" aus dem Jahr 1957

 

 

 

sail06.jpg (34580 Byte)

Das Lübecker Hanseschiff des 15. Jahrhunderts

"Lisa von Lübeck" 

(Nachbau - 31.07.1999 Kiellegung,

27.03.2004 Stapelhub)

 

sail07.jpg (29352 Byte)

3-Mast-Stagsegelschoner

"Pedro Doncker"

 

sail08.jpg (32818 Byte)

Brigg "Aphrodite"

Niederlande - 1994

 

sail09.jpg (31074 Byte)

 

sail10.jpg (32132 Byte)

 

Bei der Auslaufparade auf der Warnow war auch in diesem Jahr

wieder viel Betrieb. Hier vom Gehlsdorfer Ufer gesehen.

Und zum Abend liefen alle Schiffe wieder die Hafeneinfahrt in

Warnemünde an. Die Bilder wurden von der Ostmole aufgenommen.

 

sail11.jpg (38332 Byte)

"Aphrodite"

 

 

sail12.jpg (32641 Byte)

Der Rostocker 3-Mast-Gaffelschoner

"Sunthorice"

 

sail13.jpg (31294 Byte)

Der niederländische 3-Mast-Gaffelschoner

"Albert Johannes"

 

sail14.jpg (38663 Byte)

Der Eisbrecher "Stettin"

 

 

sail15.jpg (39401 Byte)

 

sail16.jpg (44622 Byte)

 

Die polnische, im Jahre 1992 gebaute, Brigg "Fryderyk Chopin"

 

sail17.jpg (38644 Byte)

Die russische Viermastbark "Sedov" ist traditionell der Star auf der Hanse Sail.

Diesmal kam der Segler in einer Drehpause aus den Azoren angereist.

Dort wird ein Film über den 1957 gesunkenen deutschen Frachtsegler "Pamir"

gedreht. Extra für diesen Film wurde die "Sedov" ins Blau der "Pamir" umgestrichen.

 

 

 

zurück zur Seite von ROSTOCK 

oder

zurück zur Seite MARITIMES

 

 

zur Startseite